„Der Einfallsreichtum von Hunden, die etwas haben wollen, ist unfassbar. Erst versuchen sie es mit Blicken, dann mit allen Übungen, von denen sie wissen, dass wir diese belohnen. Sie kratzen uns an unseren Knien und sie tricksen:

Plötzlich bellt der Hund wie irre und rennt zur Tür. Natürlich schauen wir nach, was da los ist, kommen zurück und all die Leckereien sind verschwunden. Das ist Manipulation in Perfektion.
Hunde haben gelernt, dass unser Lächeln Zustimmung, Freude, Glück oder Bewunderung bedeutet. Also versuchen sie uns zum Lächeln oder Lachen zu bringen. Und wir bringen es nicht über`s Herz, sie zu enttäuschen."

error: Sorry! Vorbei mit der Selbstbedienung!